Nebenkosten Haus

Langsam habe ich wieder ein wenig Zeit mich um das Blog zu kümmern. Da unser Gala-Bauer irgendwie nicht mehr erschien und das Vertrauen stark gestört war, hieß es dieses Jahr auch noch einen Garten selbst zu machen.

Jedoch blieb jetzt schon mal wieder die Zeit die Unterlagen zu sortieren und die Anbieter ein wenig zu vergleichen. Falls ihr euch schon einmal gefragt habt, welche Nebenkosten ein Haus so vereinnahmt, hier eine kleine Hilfestellung.

Bezeichnung Höhe Einheiten Mietwohnung
Müllabfuhr Grundgebühr 10,18 Für 4 Personen Betriebskosten
Müllabfuhr Leerung 8,36 Bei 2 Leerungen für 120 Liter Betriebskosten
Trinkwasser 19,00 ca. 100m³ (100000) Liter Betriebskosten
Abwasser 23,00 ca. 100m³ (100000 Liter) Betriebskosten
Telefon 35,00 Flat (Internet, Telefon) Ja
Gas 116,00 reicht für 19000 KwH Heizkosten
Strom 114,00 ca. 3500 KwH Ja
Wohngebäudeversicherung 15,00 ca.-Wert, Abhängig vom Hauswert Betriebskosten
Grundsteuer 10,00 ca.-Wert, Abhängig vom Hauswert Betriebskosten
Gesamt Nebenkosten/Heizkosten 201,54 Müll, Trink-/Abwasser, Gas, Versicherung, Steuer
Gesamt Sonstiges 149,00 Strom, Telefon
Gesamt 350,54    

Diese Werte gelten für 140m² und sind natürlich Nutzerabhängig. Zur Orientierung habe ich auch die Einheiten dazu geschrieben.

Auch gilt es zu bedenken, dass hier noch keine Wartungskosten und auch keine Rücklagen für Instandhaltungen umgelegt sind. Es kommen also noch jährliche Kosten, wie z.B. Wartung der Therme oder Prüfung durch Schornsteinfeger hinzu. Im Gegensatz zu einer Mietwohnung muss man sich dann aber auch selbst um die Schneeräumung und ähnliches kümmern.

Die Werte sind Beispielwerte. Für ein KwF 70 Haus sollte man eigentlich weniger als 9000 KwH pro Jahr bei 140 m² verbrauchen – rein rechnerisch. Sie dienen also lediglich als Orientierung. Am Besten man schaut mal auf die eigenen Rechnungen und vergleicht dann die Werte. Wir können sagen, dass wir im Gegensatz zu unserer Mietwohnung enorm gespart haben, da wir jetzt wesentlich weniger Heizkosten haben und die Warmwasseraufbereitung damit auch schon abgedeckt ist (dies wurde früher über die Stromrechnung abgerechnet, da Durchlauferhitzer).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nebenkosten Haus

  1. Richard sagt:

    Ist der Blog noch aktiv? Würde ihn gern unterstützen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.