Hurra Hurra – der Bauantrag ist endlich da :)

Am Samstag, den 13. April haben wir den Bauantrag erhalten. In einem riesen großen Umschlag haben wir sechs Ausführungen von dem Bauantrag erhalten. Diese waren alle ordentlich geheftet und mit entsprechenden Markern versehen für die „Bauherren-Unterschrift“. Zwei Exemplare gehen an das Bauamt in Nauen, ein Exemplar geht an das Bauamt in Dallgow-Döberitz, ein weiteres darf ich als Bauherr behalten und die letzten beiden Exemplare gehen an Eco System Haus und das Architektenbüro Bauwerk(-FL).

Am Wochenende habe ich versucht wenigstens einen Teil der Unterlagen zu verstehen und zu prüfen. Dann wurden die Unterlagen alle unterschrieben; echt schade das Unterschriftsstempel nicht erlaubt sind. Da die Deutsche Post mitlerweile eher E+4, als E+1 verspricht wollte ich keine weitere Verzögerung riskieren und habe die Unterlagen heute morgen persönlich im Bauamt in Nauen abgegeben.

Auf dem Rückweg habe ich dann die dritte Kopie dem Bauamt in Dallgow-Döberitz überreicht und die anderen Unterlagen per Post an Eco System Haus und Bauwerk versendet – bis nach Neumünster oder Flensburg wollte ich dann doch nicht mit dem Auto fahren. Jetzt liegt der weitere Zeitplan in den Händen der Amtsgötter 🙂 Unsere Bekannten haben sechs Wochen auf die Baugenehmigung gewartet – dann wäre bei uns der Baustart frühestens im Juni. Jedoch hat Bauwerk-FL einen vereinfachten Bauantrag (§ 57 BbgBO) gestellt, so dass wir noch hoffen können, dass es ein wenig schneller geht, da die Prüfungen nicht so umfangreich sein sollen. Ein Bauanzeigeverfahren (§ 58 BbgBO) wäre auch möglich gewesen, da wir unser EFH in einem Bebauungsgebiet mit Bebauungsplan errichten wollen. Bei dem Bauanzeigeverfahren dürften wir dann automatisch nach vier Wochen loslegen, wenn man nicht vorher eine Untersagungsverfügung erhält.

Die Erstellung des Bauantrages hat somit 57 Tage in Anspruch genommen. Ich habe ab dem Zeitpunkt der Entwurfsfreigabe am 15. Februar gerechnet.

Dieser Beitrag wurde unter Bauvorbereitung, Eco System Haus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.